Bieberer Bestattungshaus

Diamantbestattung

Eine neuere und außergewöhnliche Form der Bestattung ist die sogenannte Diamantbestattung.

Diese Edelsteine entstehen unter Bedingungen, wie man sie nur im Erdinnern vorfindet, nämlich unter hohem Druck, sowie hohen Temperaturen. Um aus humaner Asche nun einen Erinnerungsdiamanten herstellen zu können, ist der Kohlenstoffgehalt und nicht das Aschevolumen entscheidend. Wir geben die gesamte Asche an unser Partnerunternehmen in der Schweiz und Sie entscheiden, wie Sie mit dem Aschenrest, der nicht zur Herstellung benötigt wird, verfahren. Die Asche kann zum Beispiel in den Schweizer Bergen an ausgewiesenen Stellen verstreut werden oder aber auch nach Deutschland rücküberführt werden, um dann beigesetzt zu werden.

Die Herstellungszeit eines Diamanten wird derzeit mit vier bis acht Monaten angegeben.

 

 

Top